21 Dezember 2016

Die Weihnachts - Crostata

Die Weihnachts - Crostata
Zutaten:
300g Mehl (Type 405)
100g Puderzucker
1 kl. Tüte Vanillin
Schalenabrieb einer Bio-Zitrone
1 Prise Salz
150g Butter
1 Ei + 1 Eigelb
Zuegg Fruchtaufstrich Waldfrüchte

Zum Verzieren:
Puderzucker
Weiße Zuckersternchen oder -schneeflöckchen
Weiße Zuckerglasur (wer es mag.)
ZUBEREITUNG
SCHRITT 1.
Mehl, Zucker, Vanille, Zitronenabrieb und die Prise Salz in einer Schüssel vermischen. Butter stückeln und nach und nach mit den Fingerspitzen in die Mischung einarbeiten. Ei und Eigelb dazugeben und zu einem festen Teig kneten. In Klarsichtfolie wickeln und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
SCHRITT 2.
1/3 des Mürbeteigs auf einer mehlbestäubten Oberfläche ausrollen und in eine quadratische 22x22cm Backform legen. Den Tortenboden mit einer Gabel löchern und den Fruchtaufstrich Waldfrüchte verstreichen.
SCHRITT 3.
Backofen auf 180° vorheizen.
SCHRITT 4.
Aus dem übrigen Mürbeteig Kekse formen und auf ein mit Backpapier belegtes Ofenblech geben. Torte und Kekse getrennt backen.
SCHRITT 5.
Torte und Kekse nach ca. 30 Min. goldgelb gebacken aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Die abgekühlte Torte mit den zuckerglasierten oder puderzuckerbestäubten Keksen verzieren.
SCHRITT 6.
Mit Puderzucker bestäuben oder mit Zuckersternchen bzw. -schneeflöckchen dekorieren und servieren.

PFIFFIG

Die Crostata di Natale (Weihnachts-Crostata) ist eine schnelle, einfache und dennoch elegante Tortenvariation zu Weihnachten.
Statt der überkreuz gelegten Teigstreifen verwandeln hier flache Kekssterne oder andere Weihnachtsmotive wie kleine Häuser, Bäumchen, Sterne oder ein Komet die klassische italienische Crostata in ein bildschönes Festtagstischgebäck.
Der Fruchtaufstrich sollte in jedem Fall dunkel sein: Brombeere, Schwarze Johannisbeere oder Waldfrüchte. So gleicht Ihre Crostata di Natale dem funkelnden Sternenhimmel am Heiligen Abend.
Beliebt bei Groß und Klein ist sie ein fruchtsüßer italienischer Gast, der bestens auch zum Frühstück passt.
Fröhliche Weihnachten!
Ihre Sara.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Der Verantwortliche der Website ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte an den verwendeten Grafiken, Tondokumenten, Videosequenzen und Texten zu beachten und von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf.

ZURÜCK ZU REZEPTE

Der protagonist

Saisonal
Rezepte

Joghurt Cupcakes
28 März 2017

Joghurt Cupcakes

für den teig:, 1 ei, 150g zucker, schalenabrieb einer bio-zitrone, 80ml sonnenblumenöl, 250ml fettarmer joghurt, 150g weizenmehl (type 405), 100g

Brioche Nester
13 April 2017

Brioche Nester

(ähnlich wie milchbrötchenteig), 460g mehl (300g type 550 und 160g type 405) , 7g trockenbierhefe, 1 ei, 220ml milch (zimmertemperiert) , 75g zucker , 2